Dermalex Neurodermitis
Dermalex Neurodermitis
Dermalex Neurodermitis

Eine wirksame Behandlung von leichten bis mittelschweren Symptomen bei Neurodermitis. Dermalex Neurodermitis lindert die Symptome, spendet Feuchtigkeit und stellt die Hautschutzbarriere wieder her.

  • Ohne Kortison
  • Geeignet zur Langzeitanwendung [3]
  • Kann sicher im Gesicht angewendet werden

Ähnliches Produkt:

  • Dermalex Kontaktallergie

Dermalex Neurodermitis ist ein Medizinprodukt.

Wie wirkt Dermalex Neurodermitis?

Neurodermitis – auch als atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem bezeichnet – tritt gewöhnlich zum ersten Mal in der Kindheit auf. Genetische Faktoren spielen hierbei eine große Rolle: 60 % der Kinder, bei denen ein Elternteil an Ekzemen leidet, erkranken selbst daran [6].

Schübe können durch drei sogenannte Trigger ausgelöst werden:

  • durch psychische Faktoren wie z. B. Stress
  • durch umgebungsbedingte Faktoren wie z. B. extreme Temperaturen
  • bei Allergikern durch bestimmte Tiere oder durch Inhaltsstoffe in Lebensmitteln

Obwohl die Erkrankung häufiger Kinder betrifft, können auch bei Erwachsenen regelmäßig Schübe mit Symptomen wie Entzündungen, Rötungen, Juckreiz und Rissbildung der Haut auftreten.

Wenn Sie an Neurodermitis leiden, ist Ihre natürliche Hautschutzbarriere nur schwach ausgeprägt. Die Haut kann nicht genügend Fette und Öle produzieren (sogenannte Lipide), die notwendig sind, Wasser zu speichern, um feucht und geschmeidig zu bleiben. Eine trockene, rissige Haut lässt Reizstoffe und Bakterien leichter eindringen.

Dermalex Neurodermitis wurde speziell für die Behandlung von atopischen Ekzemen entwickelt. In besonderer Weise wirkt die Creme 2-fach:

  • Behandlung der Entzündung, indem der körpereigene Reparaturmechanismus gestartet wird
  • Schutzfilm bildet sich zum Abdecken und Anreichern von fehlenden Hautfetten

Klinisch erwiesene Wirksamkeit

In einer unabhängigen klinischen Studie wurde Dermalex Neurodermitis mit einer milden kortisonhaltigen Creme verglichen, die üblicherweise zur Behandlung von Neurodermitis eingesetzt wird.

Die Untersuchungsergebnisse unterstreichen die sanfte und effektive Wirkweise der Dermalex Creme:

  • Linderung der Symptome nach 6 Wochen ebenso gut wie bei Produkten, die ein mildes Kortison beinhalten [3].
  • Bessere Feuchtigkeitsversorgung und Wiederherstellung der Hautschutzbarriere als mit Kortison oder Emollientien.

Wie wird Dermalex Neurodermitis angewendet?

Solange die Symptome bestehen, kann die Creme täglich verwendet werden. [3] Sie ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren gleichermaßen geeignet.

Tragen Sie die Creme 2- bis 3-mal täglich auf die gereinigte Haut und massieren Sie diese sanft ein. Tragen Sie die Creme nach dem Waschen erneut auf. Creme nicht auf offene Wunden auftragen.

Sie können Dermalex sicher im Gesicht anwenden und ebenfalls auf größere Körperflächen auftragen. Wir empfehlen Ihnen, einen Arzt aufzusuchen, wenn mehr als 40 % Ihres Körpers betroffen sind oder wenn Sie schwanger sind.

Lesen Sie immer den Beipackzettel und wenden Sie das Produkt nur wie vorgeschrieben an. Wenn Symptome bestehen bleiben, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.